Startseite|Europa
Europa2021-02-24T17:05:07+01:00
Europa-Logo

Europa

Die meisten nationalen Regelungen haben ihren Ursprung in Brüssel. Die SPIO setzt sich auch hier für eine Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Filmwirtschaft ein. 2021 gilt es weiterhin, die COVID-19-Krise zu meistern und ein europäisches Wachstumspaket mit geeigneten Förderprogrammen für die Filmbranche zu stricken. Digital Market und Digital Services Act müssen Plattformen in die Pflicht nehmen. Die territoriale Lizenzvergabe im audiovisuellen Sektor gilt es zu verteidigen.

Nach mehreren Entwürfen, die das Bundesjustizministerium im Jahre 2020 zur Diskussion gestellt hat, einigte sich die Bundesregierung im Januar 2021 auf einen Regierungsentwurf zur Umsetzung der DSM-Richtlinie. Das Gesetzespaket sieht Änderungen im Urhebergesetz, im [...]

22. Februar 2021 Die SPIO hat am 19. Februar 2021 ihre Position zum Digital Services Act verabschiedet.  „What is illegal offline is equally illegal online.“ - dieses Ziel unterstützt die SPIO ausdrücklich. Das [...]

22. Februar 2021 Die SPIO hat am 19. Februar 2021 ihre Position zum Digital Markets Act verabschiedet.  Die Veröffentlichung des Vorschlages für einen Digital Markets Act (DMA) ist eine große Chance für Europa, [...]

16. Dezember 2020 Die EU-Kommission hat am 15. Dezember 2020 ihre Vorschläge für eine europäische Plattformregulierung, den Digital Services Act und Digital Markets Act, veröffentlicht.  Der Digital Services Act regelt die Verantwortung der Plattformen, ihre Pflichten bei der Rechtsdurchsetzung bei illegalen Inhalten, [...]

8. Dezember 2020 Die EU-Kommission hat am 7. Dezember 2020 Leitlinien zur Platform-to-Business-Verordnung veröffentlicht. Diese Verordnung, die im Juli 2019 in Kraft trat, sorgt für mehr Transparenz von Plattformen gegenüber Geschäftskunden. Ein wichtiger [...]

Nach oben